Wir verwenden Cookies, um Ihren Besuch auf unserer Website angenehmer gestalten zu können. Mehr Informationen

Wolf Oil Corporation

Werkstatt im Taschenformat

Technologie hat bereits unseren Alltag verändert, aber wie wird sie das Werkstatterlebnis verändern, und was bedeutet das für das Werkstattpersonal und für Kunden?

Market news and trends

Werkstatt im Taschenformat

Technologie hat bereits unseren Alltag verändert, aber wie wird sie das Werkstatterlebnis verändern, und was bedeutet das für das Werkstattpersonal und für Kunden?

Heutzutage haben wir einen Wecker, Karten, einen persönlichen Assistenten und ein Kaufhaus stets griffbereit und sind mit all unseren Freunden ständig in Kontakt. Ist in Zukunft eine Werkstatt im Taschenformat genauso denkbar?

Technologische Innovation ist für das Wachstum von Wolf Oil von entscheidender Bedeutung, und da digitale Technologie aus der realen Welt nicht mehr wegzudenken ist, nimmt Wolf seit jeher eine führende Rolle bei der Förderung von Wachstum durch Technologie für seine Kunden ein.

Es hat sich gezeigt, dass die nahtlose und fließende Integration von Technologie in unseren Alltag das Arbeitsumfeld produktiver und weniger beschwerlich macht, da die Arbeitslast durch den Arbeiter besser organisiert werden kann.

Für Unternehmen, die die digitalen Möglichkeiten in ihre Workflows übernommen haben, liegen die Vorteile auf der Hand: besseres Zeitmanagement, besseres Kundenmanagement und bessere Bestandsverwaltung. Mit digitalem Weitblick erzielen Unternehmen einen echten Wettbewerbsvorteil.

Damit wir Ihnen zeigen können, wie Arbeitsabläufe in der Zukunft unserer Meinung nach aussehen werden, ist es äußerst wichtig, dass wir uns in unsere Kunden hineinversetzen.

So stellen wir uns also die Zukunft vor:

in unserem Fall die des Werkstattbesitzers Hartmut.
Der Alarm auf seinem Smartphone wird um 06:24 Uhr ausgelöst, da die Wecker-App aufgrund der Eiseskälte berechnet hat, dass er heute Morgen 20 Minuten länger brauchen wird, um zur Arbeit zu kommen.

Seine Kaffeemaschine hat den Kaffee bereits für ihn eingegossen (dies wurde von seinem Smartphone ausgelöst), und im Toaster wartet schon eine geröstete Scheibe Brot. Dann setzt er sich in sein bereitstehendes, warmes (und sehr gut gewartetes) Auto, welches weiß, dass er für gewöhnlich zu diesem Zeitpunkt losfährt.

Er lässt sein Auto durch den Berufsverkehr fahren, bevor er auf den entspannteren letzten Metern vor der Ankunft an der Werkstatt die Kontrolle übernimmt – Fahrspaß pur, auch unter der Woche.

Er betritt die Werkstatt, und auch dort hat die Kaffeemaschine, wissend, dass er 5 Minuten entfernt und heute ein Werktag ist, bereits jenes belebende Getränk zubereitet, das ihn gut durch den Tag bringen wird.

Auf dem großen Bildschirm über der Werkstatt ist der detaillierte Tagesplan für alle sichtbar, und seine Mitarbeiter machen sich an die Arbeit. Dieses Workflow-System wurde 2018 implementiert und hat die gesamten Abläufe in der Werkstatt digitalisiert. Dies bedeutet, dass jede Aufgabe vom Personal über die Smartphones auf der Ladenfläche gesteuert wird.

An jedem Arbeitsplatz gibt es ein großes iPad, dass seinen Mechanikern die Informationen liefert, die sie zur Verrichtung ihrer Arbeit benötigen, und mit dem sie umgehend und papierlos Teile bestellen können. Wenn sie nicht an ihrem Arbeitsplatz sind, können sie auch über ihr Smartphone auf alles zugreifen. Dies wird durch eine spezielle App ermöglicht, die selbst mit schmierigen Fingern bedient werden kann. In der Ecke befinden sich die früh am Morgen automatisch gelieferten Teile – dank der intelligenten Sensoren, die in der gesamten Werkstatt aufgestellt sind.

Hartmut kann sich darauf konzentrieren, was er am liebsten tut: die besonderen Autos inspizieren, Oldtimer aus einer vergangenen Zeit, die das Renommee seiner Werkstatt ausmachen.

Während der Mittagspause wird die Planung aktualisiert, und die Kunden werden benachrichtigt, dass ihre Fahrzeuge fertig sind. Am Ende des Tages holen sie sie ab und bezahlen über eine App direkt auf dem Vorplatz, was eine angenehmere Atmosphäre schafft.

Beim Gehen überprüft er die Fahrzeuge, die zu einem späteren Zeitpunkt mit einem QR-Code abgeholt werden, und stellt sicher, dass alles in Ordnung ist. Er dreht sich in Richtung seiner Werkstatt, die sich durch die Neonbeleuchtung von dem schönen Sommerhimmel abhebt, und lächelt.

Dann fährt Hartmut los, um – ganz der moderne Vater – seine Kinder abzuholen, und kocht seiner Familie Abendessen. Nudeln, auf altmodische Art.

Vorgestelltes Produkt: WOLF ECOTECH 0W20 D1 FE

Wolf hat die idealen Öle für die anspruchsvollsten Motoren. Wir zeigen Ihnen, wie Sie mit einem dieser Öle, dem WOLF ECOTECH 0W20 D1 FE, die Motorleistung optimieren können.

Weiterlesen

Langlebigkeit oder Innovation?

Müssen wir uns zwischen der Langlebigkeit eines Fahrzeugs und den innovativen Merkmalen, die es bietet, entscheiden? Oder können wir beides kombinieren?

Weiterlesen

Vorgestelltes Produkt: WOLF ECOTECH MULTI VEHICLE ATF FE

Weniger Öle im Ölschrank ohne Kompromisse bei der Servicequalität? Ja, das ist mit WOLF ECOTECH MULTI VEHICLE ATF FE möglich.

Weiterlesen